showpage.php?SiteID=2
showpage.php?SiteID=17

Gasthof Goldenes Rössle
Sinbronn 31 • 91550 Dinkelsbühl

Telefon: (09851) 2372
Telefax: (09851) 1890
E-Mail: info@goldenes-roessle.de

 

Ruhetage:
Montag ab 13 Uhr,
Anreise von 17-19 Uhr möglich. 

Mittwoch ab 13 Uhr,
nach Voranmeldung geöffnet

 

 

Startseite

Impressum/Datenschutzhinweis

showpage.php?SiteID=1
http://www.landsitze-franken.de/
http://www.romantisches-franken.de
http://www.tourismus-dinkelsbuehl.de/startseite/
Grafik

Unser Haus

.

Unser Gasthof existiert nachweislich schon seit 400 Jahren.

Er wurde erstmals in den Büchern des damaligen Gemeindepfarrers Wirsing erwähnt. In diesen Büchern wird über das Ortsgeschehen zur damaligen Zeit berichtet.

Der Gasthof im heutigen Stil besteht seit ca. 120 Jahren. Das goldene Rößle ist immer innerhalb der Familie vererbt worden, wobei aber oft an die Töchter übergeben wurde und der Name auf dem Anwesen gewechselt hatte. Der jetzige Familienname ist Strehle, wird aber bei der nächsten Übergabe wieder wechseln, dann führt die jüngste Tochter Christine mit Ihrem Ehemann Daniel Kniewasser die Gastwirtschaft weiter.

Bis ca. 1900 wurde hier noch selbst Bier gebraut, danach gab es mehrere Brauereiwechsel. Im Jahr 1942 wechselte man zur Dinkelsbühler Brauerei Hauf, deren Biersorten heute noch bei uns ausgeschenkt werden.

Seit 1997 ist der eigene Landwirtschaftliche Betrieb der unsere Gastwirtschaft mit Fleisch versorgte aufgegeben. Unsere Rohwaren werden von noch betriebenen Höfen aus der nächsten Umgebung beliefert, z. B. gibt es täglich frische Milch von unserem Nachbarn.


 Postkarte von 1901 | Rechts Gasthofgebäude - Links damaliges Brauhaus
Postkarte von 1901 | Rechts Gasthofgebäude - Links damaliges Brauhaus.


 Eheleute Eberth vor ca. 100  Jahren
Eheleute Eberth vor ca. 100 Jahren.